Doctor Strange 2: Multiverse of Madness

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    We've never had free will, little lion. But that is about to change

  • Hab ich voll bock drauf.


    Aber wenn ich das richtig verstanden habe gehören die Serien nun auch dazu. Und die von Wanda konnte ich mir irgendwie nicht ansehen :(

    • Offizieller Beitrag

    Jupp, selbst die alten Netflix-Serien sind nun quasi offiziell im MCU, also zumindest Daredevil.

    Ich fand die neuen Serien alle nicht so pralle, außer vielleicht What If. Hab natürlich trotzdem alle gesehen, um alles mitzubekommen.

  • Jupp, selbst die alten Netflix-Serien sind nun quasi offiziell im MCU, also zumindest Daredevil.

    Ich fand die neuen Serien alle nicht so pralle, außer vielleicht What If. Hab natürlich trotzdem alle gesehen, um alles mitzubekommen.

    Daredevil ist die einzige Netflix Produktion zusammen mit the Defenders, welche wirklich ok war, der Rest von Netflix war einfach nur dreck und total langweilig.

    Von den Disneyproduktionen fand ich Loki wirklich gut, Falcon and the Wintersoldier fand ich auch OK, so quasi als Überleitung von the Endgame. Mit Hawkeye konnte ich gar nichts anfangen ( obwohl Kingpin dort viel realer als bei Daredevil dargestellt ist ), aber Kate Bishop scheint der neue Superman zu sein und hat so ziemlich jeden paniert und das ohne Superkräfte ... das fand ich ziemlich übertrieben, und langatmig war es teilweise auch ziemlich.


    Aber Dr. Strange wird einfach nur mega werden, da ja letztes Jahr ausser Spiderman, so ziemlich jeder Streifen vom MCU ausgelassen hat. Black Widow war einfach nur unnötig und hat nichts zum MCU beigetragen genauso war the Eternals einfach nur grottig.

    Ich hoffe wirklich auf das kommende Jahr und das man endlich in irgendeine Richtung geht. Im Moment ist es einfach nur wirrwarr und man versucht Thanos krampfhaft irgendwie zu ersetzen mit einem Supervillain.

    Thanos war schon sehr mächtig und ich denke das die letzten Jahre nur schwer zu topen sein werden, da man so ziemlich alle bekannten Superhelden schon ausgepackt hat, jetzt sind halt NoNames in der Röhre, die man als Non Comic leser einfach nicht kennt, ich bin mal sehr gespannt.

  • Maickel Daredevil war wirklich dir beste Netflixserie von allen, muss ich dir Recht geben. Kate Bishop würd ich nicht als Superman bezeichnen da sie ja auch nur gegegen kingpin gekämpft hat. Dieser wurde echt gut dargestellt. Black Widow war nicht unnötig, da dort ihre Schwester vorgestellt, die später mit US Agent und weiteren ein Team bilden wird oder auch zu den young avengers stoßen wird.


    Die Infinity Saga war schon sehr gut und wird sicher schwer zu toppen sein, aber es gibt noch weit mächtiger Villains als Thanos.Und mit der Öffnung des multiversums wird sicher noch einiges möglich sein

  • BlackWidow war alleine für Hawkeye gut damit man ihre Schwester kennenlernt auch so war die Handlung richtig schön emotional

    We've never had free will, little lion. But that is about to change