• Moin Moin,


    ich würde gerne einmal wissen wie eure Begleiter geskillt und ausgerüstet sind und wieso gerade so.

    Begleiter sind wichtiger als man denkt und sie helfen einem ungemein im Solo-Gameplay. Deweiteren können hier dann Spieler mit noch nicht so hoher Spielerfahrung nachlesen, was so alles möglich ist und was der Gedanke dahinter ist.


    Mein Begleiter:


    Ich spiele seit enwigen Seasons den Templer, wegen der Resourccenregeneration, die mir bei der Verzauberin leider fehlt, die sonst auch gute Skills hätte.


    Skills:


    Alle 4 in der linke Reihe

    1) Heilen = Heilt euch und den templer um X Leben

    2) Treue = Regeneriert für euch und den templer x Leben pro Sekunde

    3) Ansturm = Stürmt auch ein ziel und Betäubt es für 3 Sekunden

    4) Inspirieren = Ressourcenerzeugung für eure Klasse


    Gear:


    Relikt = Bezaubernde Gunst = der Templer kann nicht sterben

    Waffe = Donnerzorn mit Blitzschaden als Waffenschaden für den Wyrdschutz (Ring) = Reduziert die Angriffs und Bewegungsgeschwindigkeit eines Gegners für 3 Sekunden um 30%

    Ring 1 = Wyrdschutz = Blitzschaden (von der Waffe) hat eine Chance von bis zu 35% den Gegner für 1,5 Sekunden lang zu betäuben

    Ring 2 = Oculusring = Wenn ein Gegner stirbt entsteht ein gelber Kreis in den man sich reinstellen kann und bis zu 85% mehr Schaden macht.

    Amulett = Johanns Essenz = Chance bei einem Treffen, dass der Templer Gegner zusammenzieht und Sie verlangsamt.

    Nebenhand = Ablenkender Frost = Wenn der Templer Blockt, besteht eine Chance den Gegner bis zu 1,5 Sekunden lang einzufrieren.


    Überall wo es möglich ist, rollen wir Angriffsgeschwindigkeit und Abklingzeitreduktion drauf.


    Es gibt viele Varianten aber für mich persönlich hat sich dieses Build für den Templer für meine Spielweise als bestes herausgestellt. Er hat so extrem viele Gelegenheiten Gegner zu betäuben, einzufrieren und zu verlangsamen, kann Gegner zusammenziehen, gibt mir mehr Ressourcengewinnung und bufft meinen Damage.


    Screenshot001.jpg

  • Ich spiel mit dem Wd am liebsten die Verzaubern wegen der 3% attackspeed


    Mit dem DH den Schurken wegen 1,8% crit


    Den Templer eben nur, wenn man Ressourcen Probleme hat

    Gar nicht bedacht. Ich spiel mit Templer wegen heal. Wie hast du sie geskillt und ausgerüstet?

    Willst du ein gutes Weib zu deinem Willen bereden und Freude bei ihr finden,
    so verheiß´ ihr Holdes und halt es traulich.
    Des Guten wird die Maid nicht müde :prost:

  • Ich nehm die verzauberin



    Erste Waffe wegen Blendungs Effekt gilt auch für PW in Uhralt am besten alle Linken Skills


    Wichtig auf den Items sollte immer CDR und IAS drauf sein um oft zu Triggern.

  • Beitrag von OldZante ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Spiele je nach Build Templer oder Verzauberin

    meist mit dem Templer, da mir die Verzauberin mit ihren Hühnern etwas zu nervig ist.

    Ausgerüstet in etwas wie Odins, nur das ich mit dem Schatten DH Johanns Amu rausnehme, da es mir oft den Weg zur Elite mit Trash zu stellt.

    Skillung hab ich etwas anders, hab auf 2 Einschüchtern, weil es den Effekt von Verderben der Gefangenen triggert und auf 4 hab ich Wächter, weil ich keine Ressourcenprobleme habe!

    Denke wir man den Begleiter einsetzt und ihn skillt hängt von der eigenen Spielweise und Vorlieben ab!

    Die Hühner nimmt man auch nicht ??? sondern den anderen skill aber die verzauberin is in gewissen Punkten zb. Wie du schon sagst besser und schlechter kommt auf den Build an den man spielt.

  • Monothon Begleiter sind dazu da um dich zu buffen und um crowd control auszuführen um dir das Leben leichter zu machen und nicht um selber DMG auszuteilen. Ein Begleiter mach 0,00 Dmg bei ein 100er Rift oder was auch immer du für Stufen läufst.


    Deshalb ergibt dein Amulett für mich kein Sinn. 0,00 Schaden * 100% = immernoch 0 Schaden^^

    Alternative wäre Johanns Essenz oder Überweltigendes Verlangen!


    Wieso spielst du Maloths Fokus als Waffe? Jeder will, dass Mobs still stehen bleiben und du spielst extra eine Waffe die Gegner gelegentlich in die Flucht schlägt. Die Verzauberin kann auch Einhandwaffen tragen. Da du mit Einheit als Ring spielst und somit nicht die Kombi aus Wyrdschutz und Donnerzorn tragen kannst, da man nicht auf Oculus verzichtet, gib ihr doch Eun-Jang-Do.


    Dann hast du den 3. Skill Desorientieren bei ihr, wieder desorientiert rumrennende Mobs, wieso??? Nimm Erosion, dann erleiden Gegner 3% mehr Schaden.


    Das sind alles nur Vorschläge, deshalb habe ich den Thread ja aufgemacht. Aus dein Begleiter kannst du viel viel mehr rausholen, als so wie du Sie aktuell spielst.


    LG Julian

  • die skills sind richtig angeordnet. Wenn er dann eine richtige stangenwaffe nimmt und überall CDR und IAS draufhaut dann bleiben die mops und Packs so wie der PW fast permanent Geflasht. Der Dolch lohnt bei der verzauberin ehr wenig da sie das Schild ablenkender Frost nicht nutzt also fail am Platz. Was das Schwert angeht und den Ring zusammen triggern nur ausreichend bei sehr guter CDR und IAS. Und da Monothon sowieso einen WD Spielt passt die Stangenwaffe sowieso am besten.

  • Hi Julian


    Also ich hab gestern viel rumprobiert,

    Deine Ganzen Sachen, sind in Ordnung und ergeben sehr viel Sinn, aber eben nicht im HC


    Das ist meine jetzige Skillung:

    pasted-from-clipboard.png


    Ich brauch keine 3% mehr Schaden, ich MUSS sicher den Riftboss erreichen, da bringt es mir nichts, wenn mich ein Mob von hinten oder der Seite kaputtschlägt.

    Der SULTAN ist da um Gegner zu Blenden, weniger DMG auf mich,

    Maloths, mit dem Fear... Ja dann rennt mal ein Gegner umher, aber wieder WENIGER Dmg auf mich.



    das was du schreibst, ergibt 100% Sinn, im SC und wenn man auf reinen DMG aus ist.

    Im HC verzichte ich lieber auf 3%, dafür weiss ich, das ich weniger DMG bekomm, egal woher.


    Ich kann momentan nur vom WD reden. nur hier nutze ich die Verzauberin