Star Trek Discovery - 2. Staffel ab 18.01.19


  • Bin ich gespannt drauf. Die letzte Serie Anfang der 2000er war ja "interessant anders". Das richtige Star Trek-Feeling fehlte aber.


    Ich hoffe das ganze Spiel noch weiter in der Zukunft und nicht wieder vor irgendwelchen alten Serien.

  • Schaue derzeit noch bzw. wieder the next generation.


    Meiner Meinung nach beste Reihe.


    Man sieht richtig von Staffel zu Staffel, wie Ausstattung, Effekte Ton/Bild besser wurde.


    Durfte es als Kind nur heimlich ansehen, jetzt ist das kein Problem mehr haha^^

    Datas erste Emotion überhaupt – ein Wutausbruch im Jahr 2369.

  • Voyager und Next Gen sind Top. Raumschiff Enterprise eher Kult. Das neue Enterprise fand ich nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut. Archer kommt an Kirk oder Picard nicht ansatzweise heran. T´Pol ist nett anzusehen :kiss:
    aber ist Seven auch. Mir fehlten dort Figuren wie Spock oder Data.


    Die beiden letzten Filme fand ich sehr gut. Ich glaube eine Serie die darauf aufbaut, mit den gleichen Darstellern, wird sehr gut. Freue mich darauf. Ist aber noch viel Zeit bis dahin.

  • Hi also TOS und TNG sind geil ^^ ! bei TOS sollte man die scheuklappen abnehmen wenn man nicht gerade 45+ ist und sie damals schon gesehen hat ^^... ok ich muss aber auch sagen das die Astral wesen und Erscheinungen mit der Zeig langweilig werden.


    ist am ende doch nicht für jeden was. TNG schon.


    Die neuen Starwars Filme finde ich überdruchschnittlich, leider wird auf die Physik geschissen was ich schade finde denn da wurde eigentlich immer Wert drauf gelegt auch wenn man jede Theorie benutzt hat die es gibt ^^... die Sache mit dem Schwarzen loch in Star Trek 11 ist kacke!


    Mal sehen was drauß wird, ich kann mir nicht Vorstellen das alte Fans total begeistert sein werden. Da höchstwarscheinlich die neusten Filme als Grundlage genutzt werden. Da kann es dann lächerlich werden, druch solche Physik aussetzer wie in Star Trek 11. Inzwischen weiß halt jeder was ein schwarzes loch ist und man kann die Leute nicht mehr für dumm verkaufen ^^ (naja bei den Amis weiß man das nicht wenn sie da gut läuft spielt das keine Rolle ob sie hier gut ankommt)


    Klas

  • Also Titan, Aventine oder Destiny wären ein HIT und ja, hier würde ich ohne überlegen für´s gucken zahlen :D
    Hierbei spielen alle Geschichten kurz nach bzw. eine der Geschichten sogar weit vor Nemesis (aber nur eine kurze Zeit ;) ) aber im Grunde ACHTUNG großer Spoiler

    Im Grunde gibt es wirklich sehr sehr viele gute Geschichten die erzählt werden könnten und das letzte was ich mir wünsche, ist ein neues TNG oder DS9 (beide Serien der Hammer :) ) sondern wirklich etwas aus der Zeit nach Nemesis.


    Lg aus Wien


    Wuk

  • Kann mir nicht Helfen....


    Entweder ich bin zu sehr auf TNG hängengeblieben oder DS9 ist einfach nichts für mich :sterne:


    Alle Werte die in TNG aufgebaut und Bestand hatten werden irgendwie übern Haufen geworfen....




    Bin aktuell in der Mitte der 2. Staffel und ich finde einfach keinen Zugang zu DS9...




    Jemand Ideen für Alternativen?

    Datas erste Emotion überhaupt – ein Wutausbruch im Jahr 2369.


  • Die Serie läuft nun auf Netflix.


    Ich hab heute die ersten 2 Folgen gesehen. Irgendwie cool gemacht, aber irgendwie auch gewöhnungsbedürftig. Die Hauptdarsteller(innen) haben irgendwie wenig Ausstrahlungskraft, sind Nonames und springen zu sehr auf den "Wir wollen Frauen als Kämpfertypen zeigen"-Zug auf. Wenn ich da an Picard, Janeway und Kirk denke...


    Naja, mal schauen wie es weiter geht :)


    edit: Folge 3 hat mich endlich gepackt. Scheint gut zu werden :thumb:

  • Mich haben die ersten beiden Folgen schon gepackt. Hätte mir die Klingonen etwas anderes gewünscht, aber so kommt Tradition und die Brutalität der Rasse besser zur Geltung. Es wird nicht gekleckert, sondern gleich Präsentiert um was es geht. :-) Hoffe, dass es so gut bleibt.


    DS9 war bis jetzt für mich die beste Serie im Star Trek Universum. :)