PTR 2.7.1

  • Hach, ich teile einfach mal ungefragt mal mein Eindruck mit :D


    Ich hoffe nur, dass der Bonespear Nerf nochmals überarbeitet wird am Ende. Die Art des Nerfes ist mal wieder... wie soll ich das noch höflich ausdrücken.. Blizzardlike. Was hat der Nerf zur Folge ? Settechnisch ist der Necro dann zu GAR NICHTS mehr zu gebrauchen. Weder für Speeds noch Meta noch sonst was. Ich frag mich da ehrlich, wo wollen die hin mit dem Necro in Zukunft ? Eine Charakterklasse, welche in einem Set-Build basiertem Spiel ohne Set spielt ? Was bleibt den sonst noch zur Auswahl ? LoD Rathma, LOD Poisen Scythe Trashkiller, das wars.


    Das ein Nerf notwendig ist, okay. Sehe ich ein. Aber das wie, stört mich gewaltig. Der BS Necro ist im Meta und solo so stark wegen EINER Rune beim Bonespear. Warum setzt man da nicht einfach an und minimiert den Schaden, der pro durchschlagenem Ziel erhält ? So wäre der Gift BS Necro nicht mehr so stark, aber man könnte zumindest in den Speeds als auch Solo mit der Kälte / PhysischRune (104-109er usw.) noch Spaß haben. Auch wenn es nun heißt, dass auch der EIGENE Knochenspeer jetzt 6000 % Schaden macht, die Armschienen erhöhen trotzdem nur den Schaden der Simulakren (aktueller Stand).


    Es ist halt einfach mal urlästig, wie die an Balancing rangehen...immer so.. kurz gedacht. Keine Ahnung, wie ich das ausdrücken soll.

    Auf der einen Seite nerfen sie eine Klasse mit etwas Hirn (2er Setbonus beim AOV) und dann zerstören sie eine Klasse settechnisch so dermaßen, dass diese ganz unten stehen wird. Entzieht sich mir einfach. Ja ich weiß, es ist nicht alles fix, es sind nur die PTR Notes. Aber alleine schon die geplante Herangehensweise (Necro) ist aus meiner Sicht zu kurzsichtig. Alternative ist oben beschrieben.


    Monk.. schön, dass Sie da was machen. Ob´s aber gut oder geil wird, keine Ahnung. Ich mag Petbuilds, in RPG spiel ich bevorzugt Petbuilds, in Poe, Grimdawn, D2 usw. Aber in D3 ? Haha mit Sicherheit nicht. Pray and hope, dass das gewünschte Ziel angegriffen wird, ist halt nicht so ganz mein Ding bei dieser Begleiter KI. Aber vielleicht kann man sich auch wieder herzlich darüber amüsieren, wie bei bei den Spiegelbildern oder dem Hexerkoloss und der Fetischarmee. Im Endeffekt wird er wohl auch wieder nur Solo spielbar sein oder vielleicht für Speeds. Aber ein Meta-DD-Char wird er alleine schon wegen der Flächenschaden - Mechanik wohl nicht werden. Aber ich lasse mich gern überraschen.


    Dass der Zauberer kein Nerf bekommen hat, wundert mich sehr. Kriegt so gar jetzt eine Anzeige, damit der Spieler sieht, wie viele Spiegelbilder draußen sind. Wahnsinn. Ich bin jetzt komplett aus dem Häuschen. Und es hat sogar nur 4 Monate gedauert, bis das gekommen ist.

    Immerhin bleibt damit temporär eine gute Speedalternative bestehen.

    Aber Blizzard liebt ja den Satz:

    SET X have been overperforming several seasons.

    Dann heißt es halt in den Ptr 25 Patchnotes dann, Wizzard have been overperforming.. usw. Hach wie freu ich mich drauf, das bald wieder zu lesen. Dann wäre SEASONS ja erfüllt :D



    Die ätherischen Waffen: Nette Idee, aufgrund der vorliegenden Informationen kann man leider nur spekulieren, wie es am Ende tatsächlich aussieht. Wohl werden manche sehr stark davon profitieren, andere weniger. Vor allem Klassen, die ein Waffen- / Schildset tragen werden wohl nicht so viel davon haben, meine Vermutung. Wird man aber sehen.

    Das man am Ende der Season den Spielern den Lolly wieder wegnehmen will.. mh.. steh ich zweigeteilt gegenüber. Einerseits ist das ein Seasonthema, andererseits musste vielleicht sehr viel Zeit investieren, bis du eine passende Waffe findest und dann verpufft das am Ende.


    Was ich kritisch sehe, auch wenn ich nicht persönlich davon betroffen bin, ist, dass man die Waffentransmog nur bekommt, wenn du alle 21 sammelst. Sprich Spieler, die nicht über das Necro-Addon verfügen, warum auch immer, haben Pech. Sowas muss nicht unbedingt sein, aber naja, so kann man auch noch mal ein bisschen Einnahmen fokussieren. Ein Schelm, wer böses denkt.


    Overall bin ich von den Ankündigungen ziemlich enttäuscht.

    Es kommen wieder keine Anpassungen der toten Sets (Arachnyr, Höllzahn, Hordeset usw). Die Liste ist sehr lang. Dinge, die sich die Spieler wirklich wünschen, kommen seit sehr langer Zeit nicht. Aber ungefragte Nerfs, die werden uns aufgezwungen. Stellenweise, wie jetzt der Necro, sofern das bleibt, kann mit in die Liste oben reingepackt werden. Ich war eigentlich der Meinung, dass Spieleentwickler möchten, dass ihre Kunden Spaß an ihrem Produkt haben und daher etwas auf diese zugehen. Trifft aber wohl nicht auf jeden zu. In 6 Wochen kommt das Spiel The Ascent raus. Vielleicht wird das ja eine schöne Alternative werden.

  • Hey Svenni Jeras,


    danke für Deine Einschätzung. Leider ist mir das immer etwas zu negativ.


    Klar, da gibt es unzählige Möglichkeiten, wie man Sachen anders anpacken und besser machen kann. Nur: Selbst wenn sie das dann genau so machen, kommt ein anderer Spieler mit ner anderen Sichtweise und moniert genau das wieder.


    Einen komplett neuen Waffentyp zu integrieren, auch vorübergehend, find ich interessant. Hoffen wir mal auf eine gangbare Alternative auch für Casuals.


    Was den BS Nerf anbelangt, finde ich es auch erstmal heftig. Aber abwarten. Wollen sie den BS ganz zerstören? Oder nur so kalibrieren, dass ein anderer TK Einzug in die Meta findet. Der WD wurde ja zuletzt auch zirmlich abgestraft. Wer außer Ronco spielt den schon?


    Und aktuell bleibt es ja bei den Rat Runs, also dürfte der Nekro weiterhin eine der Top speed Alternativen bleiben.


    Klar wäre es schöner, wenn wir von jeder Klasse gleichwertige Möglichkeiten erwarten könnten, aber das Balanciert ist halt nun mal entweder nicht so einfach oder nicht die Stärke des Teams, das sich noch um d3 kümmert.


    Auch könnte ich mir vorstellen, dass der BS Nerf auf eine starke Ethernal weapon zurückzuführen ist. Abwarten...


    Wer testet den PTR und berichtet? Mein Dank gilt Euch vorab gesichert.

  • Ich finde auch, Sven, dass du das ein wenig zu negativ siehst. In den vergangenen Saisons waren der Bone-Spear und Valor-Cruisi immer und überall dabei. Wenn wir tatsächlich Abwechslung wollen, dann müssen diese zumindest so weit zurückgestutzt werden, damit andere Builds vergleichbar und besser sind. Ansonsten bliebe es beim alten Spiel. Beide Sets waren völlig jeneits der von Blizzard angestrebten 130 bei Para 2500. Daher passt es für mich, wenn sie jetzt zumindest in diese Richtung geändert werden. Immer nur anderes Builds zu pushen bringt auch nichts, wenn die 150 schon erreicht sind.

    Klar hat mir Bone-Spear Spaß gemacht, aber den Spaß werde ich auch mit anderen Builds bekommen.

    Und muss es tatsächlich in jeder Saison schon am ersten WE auf 150er Jagd gehen, damit die 5000+ Para easy erreicht werden?

    Spaß kommt auf, wenn die Relationen stimmen.

  • Ich finde auch, Sven, dass du das ein wenig zu negativ siehst. In den vergangenen Saisons waren der Bone-Spear und Valor-Cruisi immer und überall dabei. Wenn wir tatsächlich Abwechslung wollen, dann müssen diese zumindest so weit zurückgestutzt werden, damit andere Builds vergleichbar und besser sind. Ansonsten bliebe es beim alten Spiel. Beide Sets waren völlig jeneits der von Blizzard angestrebten 130 bei Para 2500. Daher passt es für mich, wenn sie jetzt zumindest in diese Richtung geändert werden. Immer nur anderes Builds zu pushen bringt auch nichts, wenn die 150 schon erreicht sind.

    Klar hat mir Bone-Spear Spaß gemacht, aber den Spaß werde ich auch mit anderen Builds bekommen.

    Und muss es tatsächlich in jeder Saison schon am ersten WE auf 150er Jagd gehen, damit die 5000+ Para easy erreicht werden?

    Spaß kommt auf, wenn die Relationen stimmen.

    wenn da nicht all die Boter wären.. also werden in zukunft nur noch 24/7 spieler und botter die 150 auf save haben alle die mal am feierabend spielen nie.. was soll daran gut sein ?

  • Muss doch nicht immer die 150 stehen. Ich finde es gebauso interessant, wenn man es - legal - peu a peu hoch schafft und es jedes Mal eine Herausforderung ist.


    An den Bottern kann man sich eh nicht messen.

  • Der WD wurde ja zuletzt auch zirmlich abgestraft. Wer außer Ronco spielt den schon?

    riim Vielleicht zerstöre ich deine Welt oder doch nicht, vielleicht hab ich spaß dran wer weiß :D
    Aber ich bin auch WD Spielerin, wen ich mein Geplantes Ziel schaffe sogar Rank 100 EU.

    Trotzdem Muss ich Jeras recht geben Es gibt aktuell zuviel was "zu schwach" ist.
    Persönlich weiß ich nicht was Blizzard vor hat, den selbst wie Simtec erwähnt hat das man 130 mit 2500 Paragon erreichen soll
    Naja diese Ziel ist für viele Sets aktuell nicht erreichbar. (mit Mehr Paragon schon)
    Ohne es schlecht zu meinen Blizzard sollte die Letzten D3 Season so gestalten das die Spieler spaß daran haben.
    Aktuell fragen sich eher mehrere warum noch D3 spielen. (Hoffe eh das die während des PTR noch was ändern)
    Blizzard verliert dadurch aktuell auch Spieler und D4 wird nichts vor nächstem Jahr.
    Dazu kommt Konkurrenz schläft nicht siehe Lost Ark
    Wudijo fragt sich auch wo Buffs bleiben und worauf Blizzard wartet.

  • Halli hallo,


    da schaut man mal ein paar Tage nicht rein und schon tippen fleißig die Leute. Freut mich :)


    Ja, möglich, dass es für den einen oder anderen "zu negativ" ist.

    Versteht mich da nicht falsch, ich spiele das Spiel gerne, sonst hätte ich da auch nicht einige und auch sehr aktive Seasons gespielt. Aber ich kann dennoch enttäuscht sein.

    Mit irgendeinem der 2.6.x Patches hat Blizzard, und vielleicht find ich das auch noch, angekündigt, dass mit 2.7 massiv gebalanced werden würde. Stichwort, wie von Gero erwähnt, 130 mit 5000 (soweit ich mich mit meinem Elefantengedächtnis noch dran erinnere). Ich fand diese Ankündigung sehr erfreulich, was schlichtweg daran lag, dass Blizzard sich einen Fixpunkt herausgesucht hat, an dem sie sich beim Thema Balancing orientieren konnten. Soweit so gut, bei mir persönlich hatte das dementsprechend eine Erwartungen geschürt.


    Und naja, das Thema Balancing ist ja schon sehr sehr seeeeeeeeehr lange eine große Baustelle. Und was mich dann nach der Ankündigung doch sehr irritierte, war die Vergrößerung der Baustelle mit der Einführung neuer Klassensets. Dann wurde hier mal bissl was gedreht, da was schwaches noch weiter generfed (aka Hexernerf) , da wieder was total unnötig gepushed (Wizzard) (in dem Punkt wurde es einfach übertrieben). Dann Begleiter überarbeitet. Aber von der großen Ankündigung ist halt aus meiner Sicht nur viel heiße Luft über geblieben.


    Das jetzt der BS und der AoV generfed werden, ist erstmal für mich okay. Aber die Art des Nerfes hinterfrag ich ja doch schon. Wie erwähnt: Giftrune den Schaden halbieren z.B. und schwupps ist der BS in der Meta und solo nicht mehr so stark (würde dennoch sogar rausfliegen) aber man könnte dennoch mit den deutlich schwächeren Runen noch etwas Spaß haben (Solospeeds z.B). Aber das ist nur meine Meinung. Wäre halt ein Kompromiss. Aber mal schauen, was da am Ende rauskommt.


    Wie gesagt, Nerf ist okay. Aber ich frag mich halt dennoch, warum bleibt der Wizz so stehen. Ich mein, ich freu mich drüber, ich spiel den FB Wizz gerne, aber ich wundere mich dennoch. Ebenso halt auch: AOV -3 GR-Stufen, BoneSpear >-10 Stufen. Warum den einen "nur" so, den anderen aber "so"? Aber vielleicht bin ich da auch etwas zu kurzsichtig oder hab da was nicht auf dem Schirm, who knows. *schulterzuck*


    Aber was ich halt auch sehe, ist:


    LOD Gem 9750 %

    Tragoul Set 3800 %

    Rathma Set 9000 %

    BoneSpear (neu) 6000 % (bzw. strenggenommen 3x 6000%)

    Pesti Set 3300 %


    Edit: ÖJ, ich hatte das schön tabellarisch da reingetippselt. Nu isses wesch? Wie macht man das eigentlich hier ? *grübel*


    Klar frage ich mich halt: A: Warum diese Diskrepanz ? B: Was ist der zukünftige Plan ? Wo soll die Reise hin ?

    Das betrifft auch definitiv andere Klassen.


    Ich würde es gut finden, wenn fast nahezu alle Sets eng beieinander wären und man sich das raussuchen könnte, ob man als TK ein Arachnyr WD spielt, ein Bonespear Necro, Natadeur, usw., als BK Schatti, Pestilence Necro usw, Klar, wäre der ein oder andere ein kleinen Ticken besser. Aber wenn wir da uns nur im Rahmen von +- 3 GR Stufen bewegen würden, fände ich das schon alles ansprechender. Und das habe ich mir nun mal durch die damalige Ankündigung erhofft.

    Alternative wäre auch, man lässt Chars/Builds von der Stärke her durchrotieren: Season A WD wird bis Seasonende gebufft, Season B der Monk usw. wäre vllt. ja auch witzig.


    Ich will ja mit meiner "Negativität" ja niemand den Spielspaß versauen oder die Freude am Spiel nehmen, noch heißt das auch nicht, dass mir das kein Spaß macht. Aber vielleicht spiele ich das Spiel schon zu lange, und vielleicht sind meine Erwartungen einfach zu hoch geschürt worden, als dass ich mich Kleinigkeiten zufrieden geben möchte. Wäre das Balancing von Anfang an solider bzw, würde man das auch konsequenter angehen, dann würde ich mich bestimmt auch über minimale Änderungen / Pflege des Spiels noch mehr erfreuen können.


    Ich persönlich werde nicht auf den PTR schauen. Da haben andere Leute mehr Lust und Routine drin, da sich auszutoben :D


    PS. Keine Sorge, ich fühle mich da nicht angegriffen oder so. Aber ich finde es halt mal wichtig auch zu sagen, woher mein Missmut kommt. Nicht das jemand noch denken könnte, stänkern wäre ein Hobby von mir :D Und das schöne an einem Forum ist ja: Wir müssen nicht alle die selbe Meinung haben, nich wahr ? ;)


    In dem Sinne, viel Spaß und guten Loot weiterhin.

  • Aber nu mal zum Punkt, was es den lustiges den nächste Season geben könnte:


    Die Waffen:

    Tjoar, viel kann man dazu noch nicht sagen, wie diese letztendlich gerollt sind und wie diese Auswirkungen haben, dass sehen wir erst frühestens auf dem PTR.


    Meta:

    Aller Voraussicht nach wird der BS wohl aus der Meta als TK rausfliegen. Der AOV Nerf, sofern er so bliebe, wäre verkraftbar und man könnte weiterhin eine AOV Crusi/Crusi Kombi spielen. Was ich aber auch für sehr möglich halte, wäre eine Wizzard / Crusi Kombi. Wizzard als BK und den Bombardement Crusi als TK. Letzteres werde ich wohl mal aus persönlicher Neugier ausprobieren wollen. Das sind aber alles nur Vermutungen, Stand aktuelle PTR Notes und ohne Berücksichtigung der Waffen.


    In S23 habe ich auch eine interessante Combi gespielt: Triple-Support und Wizzard. Ging bis 144 ganz geschmeidig, ist aber auch wieder über einen Monat her. Sollten die Waffen tatsächlich vom Grundschaden / Affixe stärker sein als die aktuellen, dann würde bestimmt noch mehr gehen. Vielleicht nicht so effektiv wie andere Kombis, aber spaßig wars allemal. Probiert´s mal aus :)


    Paragonfarming:


    Gruppe:

    Natürlich werden die Rats wohl wieder oben stehen was die Effektivität betrifft, dicht gefolgt die Magierruns (Blizz sei Dank um diese Alternative). Und die GoD Runs sollten hier nicht unerwähnt bleiben. Zwar nicht so stark, wie die beiden zuvor genannten, aber eine gute Möglichkeit, Paragon als auch Waffen zu farmen, ohne immer als Supp sein Dasein zu fristen.


    Solo:

    Auch hier wird wohl der GoD wieder oben stehen. Ebenso nicht zu verachten, der Mage und auch der LOD-Bomber.

    Bin gespannt, wo sich der InnaMonk hier einreiht.


    SoloPushRangliste:


    Da kann ich nicht viel dazu sagen, den Aspekt des Spiels habe ich immer weiter mit der Zeit vernachlässigt, Gruppenspiel sagt mir mehr zu, da gibt es deutlich kompetentere Leute, die zum Solopushing was sagen können. Wuddi, Raxx ect.


    Für mich persönlich wird folgendes Setup an den Start gehen:

    DH (als guter Allrounder für alles)

    Wizzard (einfach weil er Spaß macht, auch wenn die Spiegelbilder gerne trollen)

    Crusi mit den BomberVarianten (einfach weil Bock drauf)

    Monk zum Schlüsselfarmen und mal Innas ausprobieren, sofern es bei mir die Zeit zu lässt, überhaupt mehr als 2 verschiedene zu spielen.

  • Klar hat man immer wieder Erwartungen an den nächsten Patch und ist enttäuscht, wenn dann wieder kein großer Wurf bei rumkommt. Aber der wird wohl bei d3 nicht kommen. Das habe ich immerhin schon gelernt. ;)


    Wenns mal wieder mit dem Monk geht, auch schön. Es bleibt einem ja nichts anderes, als das zu nehmen, was wir bekommen. Mich stören ehrlich nur diese Rat Runs, weil da zu 90% immer ein Schummel ZNec mitläuft und sie für Botter alternativlos sind, so dass sich dort die Botter tummeln. Aber da hilft am Ende auch kein Patch.


    Übrigens noch was zu den Ethernals: Ich finde es nur konsequent, wenn man die nach der Saison auch wieder wegnimmt. Ist ja bislang bei jedem Saisonthema so gewesen. Sonst wäre es ja keines mehr....


    Passt mal auf, aab morgen beginnt der Run auf d3, weil die Ethernals übermächtig werden.... haha

  • Kurze Ausführung ?


    Das Seasonthema ändert nix an der Grundproblematik aus meiner Sicht, daher ändert sich diesbezüglich auch meine Meinung nicht ^^


    Zu den Waffen: Nett! Ist zwar 3 Monate dauergrinden, bis die richtige Waffe mit dem richtigen Affix dropped. Nicht, dass mich das stören würde, das ist Diablo, mach ich ja eh. 150 mit Mage incoming !!

    Nur für den Fall, dass das nicht sofort jedem klar ist / ersichtlich ist: Auf den Waffen können auch die Affixe von Nebenhänden sein und wohl auch der IngeomAffix (aber 15 statt 10 Sekunden). Vielleicht entstehen ja dadurch neue Kombinationsmöglichkeiten. Dazu mache ich mir aber erst später Gedanken, momentan bin ich grad von einem anderen Game eingenommen :)