Beiträge von Ronco

    Die Änderungen am geätzten Sigelzeichen und am Todeswunsch sollten dem Bazooka den Garaus machen.

    Es wurden Sets gemacht, die neue Spielweisen ermöglichen (wobei der WD diese schon als LoN gehabt hat).

    Beim Barb kann ich noch nicht abschätzen, ob sich die Spielweise lohnen wird, ist auf jeden Fall mal was anderes.

    Die verruchten Archive? Hmmm, lässt mit Sicherheit ein paar weitere Möglichkeiten zum Buffen offen.

    Es geht aber wieder zurück auf die reinen Builds. Die Themen in S18/19 waren ja Build-unabhängig.

    Ich bin mir noch nicht sicher, in wieweit ich auf S20 Lust habe.

    Ich denke, hier liegt ein Missverständnis vor. Ich verstehe Blizzard so, dass sie nicht voraussetzen, dass Spieler Para 5000 sein müssen.

    Sie definieren ein Maß, an dem sie ihre Designentscheidungen messen. Wenn sie ein Set so hinbekommen, dass man mit Para 5000 ein 130er schafft, ohne 1000 Grifts zu phishen, dann passt es.

    DIese Werte sagen aus, dass sie nicht das Ziel verfolgen, die Chars immer stärker zu machen. Um 130 relativ sicher zu clearen wird man schon Para 5000 brauchen. Dementsprechend wird ein 150 immer eine hohe Hürde sein.

    Diese Balance-Messlatte ist definiert, ohne saisonal Buffs.

    Chars, die heute deutlich stärker sind, sollen moderat generft werden, viele der jetzt nicht spielbaren Sets sollen gebufft werden.

    Alle dem Ziel nahezu kommen, mit Para 5000 ein 130 zu clearen.


    Für mich deutet das auf eine klare Richtlinie hin, die ich gut finde.


    Schade, dass sie nicht explizit den Bazooka erwähnen. Es steht sehr zu hoffen, dass sie den Mage in den Griff bekommen.

    Blizzard hat sich in einem neuen Post darüber ausgelassen, welche Designkriterien sie für die Weiterentwicklung von Diablo 3 zugrunde legen.

    Mir gefallen diese Ansätze und ich hoffe, dass es ihnen gelingt, sie so umzusetzen, dass es keine Möglichkeiten mehr gibt, Spielmechaniken zu missbrauchen.

    In Kürze:

    • Ziel ist es, dass jede Klasse mit 5000 Paragon im Mittel ein 130er legen kann.
    • Das maximale Griftlevel wird nicht angehoben.
    • Missbrauch von Spielmechaniken soll unterbunden werden, hier gerade im Fokus, das Unterbrechen der Animation (stutter stepping) beim Kreuzritter.
    • zDps Builds (Monk, Barb) bleiben weiter bestehen, werden aber nicht speziell unterstützt.

    Vielen Dank an euch. Ihr habt noch keine Ahnung, auf was ihr euch da eingelassen habt. Damals hat ja mein älterer Bruder das Lila getragen. Und ja, mit 26 ist man noch ein junger Hüpfer :-D


    Ich freue mich auf die gemeinsam kurze Zeit mit Basti und Martin in der Burg. Gigantus hat sich schon bereit erklärt, mein Praktikant zu sein.