Support Klasse

  • Hallo,


    grundsätzlich kannst du beides spielen. Im 3er als auch 4er wird beides meistens benötigt. Das kann aber auch variieren. So ist zur Zeit 3er auch mit zwei Supbarbs möglich und auch effektiver.

    Im 2er ist der Barb in den meisten Fällen nützlicher als der Monk.


    Das ist aber alles nicht in Stein gemeißelt, denn durch neue Builds / Seasonthemen können sich die Supporterzusammenstellungen ändern.

  • Egal ist es letzten Endes nicht. Es kommt natürlich darauf an, was du verfolgst und welche Zähigkeit der DD (Damage Dealer) hat. Hat dein DD im 2er ein niedriges Para und ihm fehlt ein wenig Movement und Erfahrung, dann empfiehlt sich natürlich der Monk. Möchtest du im 2er eine gute Zeit und dein DD steht gut, dann definitiv auf den Barb gehen (Wesentlich flexibler und besseres Map Scouting).

    Im 3er läuft es genauso, ist der DD niedrig vom Para, dann empfiehlt es sich einen Monk dabei zu haben. Steht der DD gut und ihr wollt eine gute Zeit, dann definitiv 2 Barbaren dabei (Also in dieser Season jedenfalls).

    Im 4er ist der Monk und der Barb in dieser Season unerlässlich.


    Fazit: Es kommt darauf an, was du/ihr verfolgt. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt und dem Tod ausweichen wollt, dann nehmt einen Monk im 2er und 3er mit. Und immer daran denken, das der Monk bei falscher Spielweise auch in der Lage ist die Ketten vom Barb zu Blocken.


    Hoffe es bringt dir was. Wenn du fragen hast, dann schreib mich einfach an. :winken: