Glasfaser nun endlich da - doch hält sie, was sie Verspricht? Hilfe benötigt

  • Hallo zusammen,


    am Samstag waren bei uns die Techniker im Hause und haben mir das Modem für die Glasfaser gelegt, soweit so gut. Als Router hab ich die Fritzbox 7590, drangestöpselt und eingerichtet.

    Lief komischerweise einfacher als gedacht, keine 5 Minuten später hatte ich Internet, läuft schonmal.


    Dann der Test: Wahnsinn die Seiten im Browser laden viel schneller als je zuvor. Testdownload in Blizzard lief mit 12 MB/s. Da kam ich ins Grübeln....


    Wir haben eine 750.000er Leitung im Download bestellt und 500.000 im Upload.


    Ich dachte, laut Umrechnung müssten dann im Download 100.000er Leitung 12,5 MB/s mal 7,5 also zumindest 93,75 MB/s ankommen?

    Kenne mich mit dem Umgerechne auch überhaupt nicht aus und müsste dementsprechend wissen, ob meine Leitung viel zu langsam ist oder passt in Relation zu dem, was ich bestellt habe.


    Anbei hänge ich zwei Speedtests. Der eine ist ungewöhnlich hoch (Telekom) ansonsten schwankt das Ganze zwischen 90.000 und 100.000 Mbit/s, sollte auf jeden Fall, also zumindest meines Erachtens nach zu niedrig sein. Im Falle bräuchte ich also rat, weil dann müsste ich die Deutsche Glasfaser mal konfrontieren .
    image2 (2).jpeg

    Speedtest Nummer 1 - ca. der Durchschnitt war gegen 18 Uhr am Samstag


    image1.png

    Speedtest Nummer 2 - ungewöhnlich hoch. Gestern Abend gegen 23.30 Uhr


    Bräuchte also Hilfe und bin um jeden Rat dankbar.


    VG

  • sers Sunny es kommt darauf an was du für eine Inet Leitung hast. 100k oder aufwärts?


    Dann welcher Anbieter bist du und worüber hast du das inet? Fernsehanschluss oder aus Telefonanschluss.


    Dann kommt es drauf an welchen Router du hast und ob er richtig eingestellt ist und wie viele Leute in deiner Umgebung daran mit verbunden sind. Denn die Firmen Router sind meistens billiger Schrott deswegen einen gamer Router nehmen um volle Leistung zu bekommen.


    Laut deinen Screenshots sehe ich 1 Fehler der ping oaddt nicht zu den Messungen der erste passt zum speedtest der 2 aber is zu hoch.

  • Ich dachte, laut Umrechnung müssten dann im Download 100.000er Leitung 12,5 MB/s mal 7,5 also zumindest 93,75 MB/s ankommen?

    Die Rechnung ist richtig, 1Mb sind 0,125MB. Einfach durch 8 rechnen.

    image2 (2).jpeg

    Speedtest Nummer 1 - ca. der Durchschnitt war gegen 18 Uhr am Samstag


    image1.png

    Speedtest Nummer 2 - ungewöhnlich hoch. Gestern Abend gegen 23.30 Uhr

    Oben hast du grad mal 11MB/s, viel zu wenig.
    Unten bist du mit 66MB/s gut dabei.

    Im Falle bräuchte ich also rat, weil dann müsste ich die Deutsche Glasfaser mal konfrontieren.

    Viel Spaß, wenn du mit denen reden/streiten darfst. :boom:
    Die geben immer Maximalwerte an, die aber nach Uhrzeit, Auslastung und Standort extrem schwanken.

    Also hast kommst du eigentlich nie auf deine bestellte Leistung, das steht glaub ich sogar in den AGB´s.

  • Die Rechnung ist richtig, 1Mb sind 0,125MB. Einfach durch 8 rechnen.

    Oben hast du grad mal 11MB/s, viel zu wenig.
    Unten bist du mit 66MB/s gut dabei.

    Viel Spaß, wenn du mit denen reden/streiten darfst. :boom:
    Die geben immer Maximalwerte an, die aber nach Uhrzeit, Auslastung und Standort extrem schwanken.

    Also hast kommst du eigentlich nie auf deine bestellte Leistung, das steht glaub ich sogar in den AGB´s.

    Ja keine Ahnung, ist eine FTTH Leitung das heißt doch eigentlich das da nichts gesplittet wird und jeder eine eigene Leitung im Haus hat, oder nicht?

    Der zweite Test ist sogar über Handy und WLAN also ist sicher noch was verloren gegangen. Habe auch schon überlegt, ob meine Netzwerkkarte nicht Gigabitfähig ist oder mein Kabel nix taugt. Ist aber glaube alles Cat 6 oder sogar 7.


    Aber wenn es daran liegen würde, müsste es sich ja zeigen da der Test auf einem bestimmten Wert stehen bleibt, weil nicht mehr durch kommt oder?


    Ich meine 12 Mb/s ist schon geil, aber hab ich eben nicht bestellt :D

  • Als ich so ein Problem hatte hat sich gezeigt, dass die Anbieter solche Speedtests nicht interessieren. Um aussagekräftig etwas über deinen Speed zu sagen wirst du vermutlich angeleitet, eine sehr große Datei aus einem Hochschulnetz herunterzuladen und dann den tatsächlichen Speed sehen. Sollte sich dann noch immer ein großer Unterschied zwischen dem erwarteten Wert und dem tatsächlichen Wert sein, werden sie das vermutlich an einen Techniker weiterleiten der sich das anschaut.


    Du kannst ja einfach mal nach Universität und Speedtest schauen, du wirst da sicherlich fündig :)

  • Also ich zahle ja momentan auch noch keine Gebühr ^^
    Eventuell schalten die momentan auch nur ein minimum frei, bis ich mich mit denen in Verbindung gesetzt habe. Unsere Rufnummern wurden auch noch nicht von der Telekom portiert....

    Komischerweise wollten die vor 10 Minuten einen Termin mit uns zwecks Modem Anschluss machen, die waren aber schon Samstag da.

    Das ist ja das heillose durcheinander hier :D


    Ich werde noch bescheuert. Egal streamen klappt konstant mit 7000er Bitrate :thumbup2:

  • mon zusammen, ich gabe mal meinen Senf aus Erfahrung dazu.



    1.) wie weit ist dein Hausanschluss vom Knotenpunkt der "Umschaltstation" entfernt ?


    2.) der Knotenpunkt hat eine maximale Auslastung die sich alle !!!! angeschlossenen Teilnehmer teilen müssen, wer näher dran ist bekommt auch mehr, wer am Ende der Stichleitung liegt , bekommt den Rest. Will dir so niemand sagen, ist aber so.


    3.) denke du hast deinen Router direkt am Splitter angeschlossen ?! wenn du zb. einen D-Link benutzt, ist die max. Übertragung über das Stromnetz ca.100MB/s +/-. Sofern Einspeisung und Entnahmestelle phasengleich !! montiert sind. Der D-Link kann mehr, aber das Stromnetz mit 50Hz nicht !!


    4.) du kannst deinen Laptop oder PC mal ohne Router direkt an den Splitter anschliessen und nen Speedtest machen, der wird meiner Erfahrung nach höher sein als nach dem Router.



    Probier erstmal rum, ich lese von dir Sunny :D

  • Hallo Murlocninja,


    bitte beachte: Satzzeichen sind keine Rudeltiere! Insbesondere sind Satzzeichen in Rudeln ein Ausdruck für eine gewisse Emotionalität und Unkenntnis des Absenders über ihre Wirkung.


    Als Absender solch einer Botschaft magst du die vielen Satzzeichen als Verstärkung deiner Aussage verstehen, sowie eine gewisse Dringlichkeit und selbst empfundene Wichtigkeit deiner Botschaft hinzufügen. Jedoch wird dies von Empfängern der Botschaft meist nicht so bewertet. Achte deshalb bitte in Zukunft darauf, nicht zu viele Satzzeichen zu benutzen. :)

    Verkünder schlechter Nachrichten der KoR-Gilde.

    Bei Fragen bitte direkt an meinen Auftraggeber Diavolo wenden.

    "Nackenschmerzen? Kein Problem! Meine frisch geschärfte Axt wird sich dem Problem annehmen!" :hack::henker:

  • Also ich kann den Kasten für unsere Straße fast sehen, das Häuschen wo verteilt wird ist schon ein Stückchen weg^^

    Auch bei Glasfaser, weil ich meine ist ja trotzdem FTTH und kein Aufteilung, so wie ich das gehört habe, aber keine Ahnung :D


    Fritzbox klemmt direkt am Modem von da aus geht ein Kabel an mein PC als nix DLan oder so. Alles fein säuberlich mit Kabel für minimalen Verlust.


    Aber das mit dem Laptop direkt dran ohne Router kann ich später auf jeden Fall mal testen :thumb:

  • Wenn du irgendetwas dazwischen schaltest das nur einen gewissen Datendurchsatz durchlässt kann hinten auch nicht mehr rauskommen. Deine gesamte Hardware inkl. Kabel müssen schon die 750k schaffen :) Also könnte der Fehler durchaus dort liegen wenn du das irgendwo eingebaut hast :D

  • Naja für ultra Highspeed Internet brauchst du auch häusliche Komponenten die ein GB-LAN bereitstellen. Bin daher damals auch auf die Fritzbox 7490 gewechselt da diese GB-LAN hat und meinen 100Mbit anschluß somit voll unterstützt. Bei dir kommt ja noch mal einiges mehr an, da kackt der 100MBit Router natürlich ab wenn du 750Mbit draufballerst :D

  • Naja für ultra Highspeed Internet brauchst du auch häusliche Komponenten die ein GB-LAN bereitstellen. Bin daher damals auch auf die Fritzbox 7490 gewechselt da diese GB-LAN hat und meinen 100Mbit anschluß somit voll unterstützt. Bei dir kommt ja noch mal einiges mehr an, da kackt der 100MBit Router natürlich ab wenn du 750Mbit draufballerst :D

    :D :D :D

    Jo hab ja die 7590, die hat Gigabit Internet ^^

    Hab vorhin 'ne neue Switch bestellt (2000mbits) meine LAN Kabel sind alle Cat 6, also bis 1000mbits.

    Mein Mainboard ist Gigabit fähig, passt auch soweit.


    Kloppe nachher die Switch in die Tonne und stöpsel das Kabel direkt in den PC.


    Werde dann mal nen Speedtest posten, mal sehen was dann geht :)


    Achso und vielleicht interessiert es wen:

    750k Anschlüss gibt's bei uns nicht mehr meinte die Dame am Telefon. Nur noch 600k.

    Daher wurde unser Vertrag auf 600k umgestellt.


    Im Falle hab ich schon die Nummer vom Techniker :thumb:


    Ich denke mit 600k kann ich auch gerade so noch Leben. Laut denen dauert es auch 2-3 Tage bis sich alles eingependelt hat und es sollten dann auch die vollen 600k ankommen. Ich bin gespannt :)