Archon ohne Gogok

  • Moin Moin liebe Archon-Freunde,


    mir ist Gestern mal ein Gedanke gekommen, wieso spielt man überhaupt den Gogok für Archon?


    Man nimmt in den Archon bei vollen 15 Stackts, 15% Angriffsgeschwindigkeit für 4 Sekunden mit in die Archonphase und ca. 25% Ausweichchance. Da Chantodo eh nicht mit Attakspeed skaliert, ist der DMG-zugewinn zu gering für 4 Sekunden, die Ausweichchance ist nett, mehr aber auch nicht. Erhöht die Abklingzeit pro Schnelligkeit um 1%, braucht man nicht, Gestern alles getestet. Ich habe Gestern dann 120er Solo ohne Gogok getestet, die Abklingzeit pro Schnelligkeit braucht man nicht, mein Archon ist mit 54% Abklingzeit ohne Gogok trotzdem wieder ready nachdem ich 20 Stapel Chantodo aufgebaut habe. Die fehlende Ausweichchance habe ich defensiv nicht bemerkt und wenn man höher spielt hat man auch mehr Paragon und besseres Gear und Verzauberungen also bleibt nur noch für 4 Sekunden 15% Attakspeed und da gibt es deutlich bessere alternativen also ganz andere Gem´s. Nachdem ich mit Testen fertig war und positiv überascht war, dass man den Gogok nicht braucht habe ich mir mal die Bestenliste angeguckt und siehe da, diese Bestätig mein Gedanken auch. Die Oberste Liga im Leaderboard, da spielt fast keiner mehr mit Gogok nur wenige Ausnahmen.


    Meine Gem-Vorschläge:


    Vyr´s Speed´s Gruppe


    Verderben der Gefangenen (save)

    Verderben der Mächtigen (save)

    Zeis Stein der Rache (statt Gogok)


    Solo-Pushen


    Verderben der Gefangenen (save)

    Verderben der Geschlagenen (save)

    Zeis Stein der Rache oder Verderben der Mächtigen oder Schmerzverstärker (statt Gogok)


    Was denkt ihr hierzu?

  • Hi,


    ich nutze selbst seit ca. 2 Wochen den Zeis regelmäßig, da schadenstechnisch einfach mehr bei rumkommt. Und dank der Abklingzeitkreise fällt der fehlende Gogok auch nicht wirklich ins Gewicht.