ZOMBIELAND (2) Doppelt Hält Besser

  • Ich wische mal den Sabber von der Tastatur...

    "Weaklings can't choose their way of death" - Trafalgar D Watel Law, Surgeon of Death


    AMD Ryzen 5 3600X

    ASRock X570 Phantom Gaming

    32 GB Crucial DDR4 3000MHz Balistix

    8GB Powercolor RX 5700XT RedDevil

    :thumbup2:

  • Ich mag den Stil des Films irgendwie... ka wieso. Schade das man Woody Harrelson so selten sieht. Ich mag seine Art wie er spielt. Er wirkt dabei irgendwie authentisch. Und schade das gute Zombiefilme so selten sind.


    Ich habe bei vielen, wesentlich bekannteren Schauspielern... sogar bei Superstars, das Gefühl, das sie ihre Rollen nicht authentisch rüberbringen. Nicht das sie schlecht spielen oder die Mimik falsch ist. Es wirkt einfach nicht authentisch. Mag aber auch daran liegen, das ich da mehr drauf achte. Mir viel schon öfters auf, das ich bei Filmen andere Kriterien habe wie die meisten Leute um mich rum. Mich interessiert die Geschichte. Effekte, Dialoge, etc sind Nebensache. Handlung, Aktion, Reaktion und Geschichte... das sind meine Gründe einen Film zu schauen. Und entsprechend mag ich die Hollywoodstreifen die auf Aktion, Effekte, Geballer stehen nicht wirklich. Nicht das ich sie nicht auch anschaue... aber danach bin ich immer enttäuscht. Hollywood bekommt es ja hin, eine gute Story zu zerstören, indem sie einfach am Ende ein 5-10min erzwungenes 0815-Ende hinklatschen.

  • SPOILER : Zombieland 1 fand ich schon schön, wie der Junge WoW gespielt hat und ein Traum hatte eine ganz normale Hübsche freundin zu finden und dann auf ein mal kam die Nachbarrin, er hat das so gut gespielt, als ob er das echt Träumen würde, aber dann kam sein blaues wunder. Ansonsten sind siene Lebensweiheits Regeln echt Top gegen Zombie's ich mag Komödie einfach.