Fitness Tracker Beratung

  • Hallo,


    mein Geburtstag steht demnächst an und ich hab länger überlegt was ich mir wünsche. Neben einem neuen Headset steht bei mir auch relativ hoch ein Fitness Tracker (So ein Armband). Vielleicht hat ja jemand von euch sowas und kann mir da eine Empfehlung aussprechen.


    Was das Ding unbedingt können sollte:


    - Kommunikation mit meinem Smartphone (Android) über eine App oder vergleichbares um die Daten nicht nur auf dem Armband zu sehen. Idealerweise mit Export Funktion auf den PC (z.B. via E-Mail, Programm)

    - Erinnerungen sollten auf dem Armband angezeigt werden (Es muss aber kein Whatsapp oder ähnliches unterstützen, chatten will ich weiterhin übers Handy)

    - Nachdem ich Bluetooth Kopfhörer habe sollte eine Verbindung mit der Uhr und den Kopfhörern gleichzeitig möglich sein.


    Vielleicht hat ja jemand ne Idee, ich brauch nicht das teuerste Ding aber die Voraussetzungen sollte es idealerweise erfüllen.

  • Hauptsächlich möchte ich damit gerne messen was ich den Tag über mache und mir an ein paar Tagen mal in den Arsch treten lassen wenn ich doch mal faul war (was hauptsächlich an Wochenenden vorkommt). Außerdem interessieren mich so Werte wie Blutdruck, Puls etc. Ich würde damit eben hauptsächlich mal schauen was ich neben der Arbeit so an Aktivität habe.


    Mir ist bewusst dass ich sowas nicht brauche aber ich denke dass ich auch einen gewissen Mehrwert aus sowas ziehen kann :D


    Und wirklich eine Smartwatch möchte ich nicht haben, ich bin zwar irgendwo ein Nerd aber da hab ich für mich noch keinen Mehrwert gefunden außerdem sind die Teile dann gleich nochmal ne Stange teurer und ich will nicht zu viel Geld dafür ausgeben. Bevorzugt einfach ein Fitness Armband =)

  • Nimaro

    Also brauchst bzw. willst du eher einen Schrittzähler oder treibst du auch aktiv Sport den du tracken möchtest? Ich frage nur deshalb, damit man da wirklich was brauchbares findet.


    Bislang hatte ich zwei Geräte selbst im Einsatz. Mir war wichtig, dass ich meine Schritte zählen kann und auch mit dem Gerät schwimmen gehen kann und hier auch die Bahnen getrackt werden etc.


    Angefangen habe ich mit einem FitBit Charge 3. Den gibts derzeit so um die 125€. Bei mir ist der Sync von dem Gerät relativ gut gelaufen trotz Huawei-Telefon. Wirklich überragend war die Verbindung jedoch nicht. Die haben hier teils recht gute Probleme mit verschiedenen Phones und irgendwie nur eine überschaubare Liste mit komplatiblen Geräten die aktiv supported werden. Im Grunde gehen aber fast alle ;) Das Gerät an sich war top und die App. Jedoch waren die ermittelten Werte irgendwo übertrieben, zumindest in meinen Augen und auch in den Augen vieler User. Beim Autofahren, Fahrradfahren etc. wurden zum Teil überdurchschnittlich viele Schritte gezählt und auch bei alltäglichen Arbeiten wird viel als Schritt gewertet obwohl du vielleicht nur sehr energisch auf deinen Tasten klimperst. Die 10.000 Schritte am Tag hatte ich mit dem FitBit erstaunlich schnell erreicht.... Was bei meinem Modell jedoch am schlimmsten war, das "Gorilla Glas 3" was meine Display vor Kratzern schützen sollte... das war aus keine Ahnung was, jedoch nicht Gorilla Glas. Das Display war nach ca. 40 Tagen so extrem verkratzt, das war einfach nicht mehr schön. Habe es dann bei meinem örtlichen Media Markt zurückgebracht und es wurde ohne Probleme reklamiert.


    Daraufhin habe ich mir dann, da ich ein Huawei Phone habe, eine Huawei Band 3 pro bestellt. Da läuft der Sync mit meinem Smartphone prima, die App ist ziemlich übersichtlich und die Schritte werden ziemlich gut getrackt. Natürlich gibts hier auch mal paar aussetzer aber bei weitem nicht so krass, zumindest gefühlt, wie bei der FitBit. Das Schwimm-Tracking klappt ziemlich gut. Hier ist nur wenig Unterschied von meinen geschwommenen Bahnen. Meist ist das Tracking aber sogar sauber und es werden alle Bahnen aufgenommen. Ebenfalls toll ist das integrierte GPS. Man muss hier kein Handy dabei haben um die Strecke zu tracken.

    Nachteil ist jedoch die Auswahl der Sportarten, die ist beim Huawei eher übersichtlich. Es gibt laufen und joggen sowie schwimmen und Radfahren. Alles andere fällt unter "sonstige" und da wird dann nur der Puls getrackt und daraus ca. dein KCAL-Verbrauch ermittelt. Zudem ist die Huawei-Health-App nicht so ausgefeilt wie andere Apps von FitBit z.B. Man sieht hier wirklich nur seine Daten und kann sonst wenig weiteres tun. Bei anderen Apps kann man teils noch essen tracken und soweiter, bei Huawei geht das nicht.


    Es kommt eben ganz darauf an, was man möchte. Möchte man eher einen Einstieg haben, ist das Huawei durchaus eine gute Wahl. Möchte man jedoch etwas mehr und ausführlicher und eine richtig krasse App mit der man noch viel mehr rumspielen kann als die Statistiken anschauen und auswerten dann braucht man vielleicht eher FitBit oder Garmin. Wobei ich mittlerweile eher zu Garmin tendieren würde. Was mir ebenfalls wichtig wäre, ein verbautes GPS in der Uhr. Wenn man doch mal wandern oder joggen geht, musst du für die Strecke kein Handy dabei haben.


    Bei FitBit brauchst du bei der Charge 3 z.B. ein Handy um die Strecke aufzuzeichnen. Da hier das GPS-Signal vom Handy kommt und nicht von dir Uhr. Gibt auch andere, teurere, FitBit-Uhren. Die haben zum Teil dann GPS verbaut. Was man aber hört, ist Garmin und Polar auch sehr gut. Vorallem Garmin hat wohl auch sehr gute und schöne Produkte.


    Am Ende hängt es wirklich ganz davon ab, was man machen möchte. Einfacher Schrittzähler und bissle mehr Motivation. Dazu eine einfache und übersichtliche App mit den Grunddaten und dem KCAL-Verbrauch


    --> Huawei Band 3 pro oder vll ein Xiaomi Band 3


    Willst du jedoch noch mehr Tracken und noch mehr Funktionen in der App haben dann wirst du wohl zu FitBit oder Garmin oder Polar gehen müssen. Wobei ich zu Garmin und Polar nur das sagen kann, was ich selbst gehört habe von meinem Schwager z.B. Die haben alle Garmin und sind damit sehr zufrieden.


    Am Ende kommt es natürlich auch auf das Budget an, wie viel möchte man ausgeben und was möchte man haben.


    Oder treibst du schon ordentlich Sport und möchtest bestimmte Sportarten tracken? Oder gehts dir, so wie ich es verstanden habe, in erster Linie um etwas mehr motivation zur Bewegung? ;)


    Ach, was die meisten Uhren haben. Sie erinnern dich dran, wenn du zu lange gesessen warst.

  • Neben dem Fitnessstudio gehe ich auch gerne mal Schwimmen oder Laufen und da sollen die Daten eben auch halbwegs genau sein.


    Mein Hauptanliegen mit dem Gerät ist eigentlich eine möglichst genaue Abbildung meiner täglichen Aktivität zu erhalten um genauer an meinen Kalorienverbrauch zu kommen.


    Außerdem sind schöne Grafiken mit Dingen die man erreicht hat motivierend :D


    Deshalb muss es auch nicht das günstigste sein solange es eben genau arbeitet.


    Und nachdem ich jeden Tag 8 Stunden im Büro sitze ist so eine Erinnerung sich zu bewegen doch auch zwischendrin mal gut :)


    Ich werde mir jetzt mal die Geräte von Garmin anschauen :)


    Edit: Übrigens finde ich eine Schlafanalyse auch interessant, vielleicht kann ich damit auch noch die Schlafqualität verbessern :)

  • Schlafanalyse bieten, soweit ich mich erinnere, fast alle Geräte an die permanente Pulsüberwachung haben. Also mein Huawei erkennt es automatisch und das FitBit ebenso.


    Wenn du also möglichst viel verschiedene Sportarten machst und soweiter schau dir doch mal die Garmin Vivoactive 3 an ;) Auf jedenfall würde ich mir keine Uhr mehr, wenn man laufen oder joggen oder wandern geht, ohne GPS kaufen. Das ist einfach cool und ne lustige Spielerei die Strecke dann am Handy anzuschauen und soweiter.


    Ich denke auch, dass meine nächste Uhr eine Garmin wird. Aber noch habe ich die Huawei und bin damit zufrieden. Für das was ich mache, reicht die mir dicke aus.


    Zwecks KCAL-Tagesumsatz... ich weiß nicht ob irgend eine Uhr das wirklich sauber hinbekommt wo man sich auch richtig drauf verlassen kann. Vorallem beim Grundumsatz sind die teils schon echt grausig. Wie das bei Garmin ist, keine Ahnung. Aber bei der Fitbit hätte ich täglich locker 3000 - 3500 KCAL verbraten nur durch mein leben und laufen.... Das kam mir wirklich viel vor. Bin ja kein Marathonläufer gewesen..


    Beim Huawei wird nur der verbrauchte KCAL-Wert gezeigt. Wenn ich da mal auf 20.000 Schritte am Tag komme, liege ich bei ca. 900kcal. Wenn man jetzt noch seinen Grundumsatz kennt kann man sich das leicht ausrechnen. Wenn man dann noch trainieren war wirds noch besser ;)

  • Also ich hab die Garmin Vivosmart 3, die ich die hauptsächlich benutze, um beim Laufen die Zeit zu tracken (jedoch ist die bei der Strecke seeeehr ungenau (halt kein GPS), was bei mir nicht weiter schlimm ist, da ich weiß wie lang die Bahnen sind). Die Pulsmessung/Schlafmessung ist ganz okay von der und vom Preis ist die echt super (zum Testen, ob man die überhaupt trägt) ~ 60€! Die App dafür ist auch sehr übersichtlich und kann auch mit anderen Apps (zum Kalorienzählen etc. ) verknüpft werden. Zum Schwimmen hatte ich die auch schon an, also wasserfest ist sie auch :P

  • Also meine Erfahrung mit den Tracker waren leider nicht so gut, scheint aber an einem defekt an meinem Gerät zu liegen. Nach etwa einem halben Tag ging die Uhr bereits 10 Minuten nach was die Funktion des Schlafphasen Weckers etwas sinnlos macht. In der Theorie hat er trotzdem gut funktioniert, nur die Uhrzeit war halt nichts.


    Wie es bei anderen trackern aussieht weiß ich nicht aber mich hat noch gestört dass manche Funktionen ein Abonnement gebraucht haben. Nichts wichtiges aber bei einem teuren Gerät erwarte ich eigentlich auch dass die Funktionen nicht noch zusätzlich kosten...


    Das Ding geht also wieder zurück. Eventuell hole ich mir vom nächsten Gehalt die vivosmart 4 von Garmin, mit der liebäugel ich schon länger aber die war mir zu teuer... Nach den Erfahrungen muss ich aber wohl doch mehr investieren