"MEHR STACKS FÜR DEN STACK-GOD!!" aka. Vyr Speed Meta

  • Hallo zusammen,

    Ich habe im Forum Interesse für die Vyr Speeds gesehen. Aus diesem Grund habe ich hier mal ein Thema eröffnet, mit der Absicht mal vorhandenes Wissen zusammen zu tragen, Erfahrungen auszutauschen und bissl zu fachsimpeln. Momentaner Stand ist, dass wir ( iPeetee , Sunny , Schnitzel ) soweit gegeared sind, befinden uns aber noch in der Testphase / Prototyp. Baustelle ist es auszubalancieren zwischen Damage / Defense und Rifthöhe / Stacks. Hauptproblem ist der Start ins Rift ohne Stacks und fehlende Damage Reduktion. Das heißt, es spielt sich nicht von selbst und man muss in der Downphase vom Archon ziemlich schnell auf den Füßen sein. Wenn der Schneeball aber mal läuft, dann wird's zur Lawine. Dh wiederum man braucht ne Rifthöhe bei der die Mages auf die 5 att/s cappen.


    Hier mal eine Referenz in Video Form, die einzelnen Builds findet ihr in der Beschreibung. Gibt genügend Platz zum ausprobieren, grad bei wenig Paragon wird man den ein oder anderen Skill in die Verteidigung stecken müssen. Wir sind grad selbst noch am basteln.



    Wenn man nur XP/h im Hinterkopf hat sind die Necro Speeds noch ne Spur drüber. Ich denke, dass sich daran nicht viel ändert. Die Vyr builds brauchen im Gegensatz zu den Lon-Necs eben etwas Zeit um auf "Betriebstemperatur" zu kommen und der Damage steht nicht direkt bereit. Und wenn man stirbt startet man von vorne ^^ Ich finds aber ne willkommene Abwechselung für die Speed Meta und sowieso ein geilen Build ^^ In diesem Sinne:


    MEHR STACKS FÜR DEN STACK-GOD!!

    (und wer sammelt eigentlich die Kugeln?)

  • Dem Schneeball kann man etwas auf die Sprünge helfen durch geschicktes timing.


    Die Chantodo stacks werden beim betreten des Grifts gelöscht, wenn man sie z.b. bei einem Bounty sammelt.


    Sie bleiben aber bestehen, wenn man sie beim letzten grift Riftguard zb noch ansammelt.


    Wenn man es also so timed, dass 2 mages ausserhalb des archons sind wenn der RG stirbt und diese 20 Stacks haben, hat man einen leichteren start ins nächste.


    Hab mir noch keinen plan gemacht, wie man das ganze am effektivsten umsetzen kann. Ist aber, sofern das anfangs kein Bug/Zufall war ein guter Tipp schätze ich :)

  • Schade das meine Festplatte full ist :D hatten ein paar geile Runs gestern dabei ^^


    Wäre später auf jeden Fall dabei für mehr runs, wenn wir einen Mönch finden.

    Mit Vita in den Parapunkten läuft auch der Z ganz geschmeidig. Mit meinem Tank Setup :0o

    MEHR STACKS FÜR DEN STACK-GOD!!

    (und wer sammelt eigentlich die Kugeln?)

    Na ich, 19m Radius Bruder :smoke:

  • Sie bleiben aber bestehen, wenn man sie beim letzten grift Riftguard zb noch ansammelt.


    Wenn man es also so timed, dass 2 mages ausserhalb des archons sind wenn der RG stirbt und diese 20 Stacks haben, hat man einen leichteren start ins nächste.

    Ist ein interessanter Hinweis. Wäre vielleicht möglich, dass zumindest ein Mage außerhalb des Archons bleibt beim boss. Irgendjemand muss den ja legen :)


    Na ich, 19m Radius Bruder :smoke:

    Sehr gut. Dann kann sich der Vyr auf das konzentrieren was für ihn wichtig ist... ^^ STACKS!!

  • Gibt es bei den Bild cdr wert denn man haben sollte Tempo wert denn man Brauch um es flüssig zu spielen crit Werte 1/2 oder 1/3 oder einfach alles egal danke das man euch so Sachen fragen kann und ihr eure Zeit opfert top Sache

  • Der cdr Wert ändert sich meiner Erfahrung nach immer leicht, je nachdem wie man spielt.


    So um die 52-58% herum war meiner Erfahrung und Spielweise nach immer genug. Bestimmt gibts bessere mages, die mit weniger auskommen :)


    Was den cdr wert unter anderem beeinflußt ist, wie geübt man den mage ausserhalb des Archons spielt. Wenn man den teleport da auf cd hält, gehen viele obsidian sekunden für das zurücksetzen des Teleports drauf, statt dem Archon den cd zu nehmen.


    Am besten, man spielt ihn einfach mal solo und achtet drauf, ob man bei erreichen von 20 chantodo stacks noch archon cd hat oder eben nicht. Optimalfall wäre, dass man genau bei erreichen von 20 stacks auch den Archon ready bekommt. (Auch das ändert sich aber je nach attackspeed, was beim Archon eine ganz eigene Geschichte ist...)

  • Ja der cdr sollte um die 50 bis 55 völlig ausreichen um flüssig zu spielen der Ring reisst auch einiges herunter

  • die stracks haste schnell voll von chantodos... und dann so schnell wie möglich die archon stracks auf knapp 200 bringen wenn man auf waffe. offhand. Schultern. Handschuhe. Und ringen den CDR liegst gut bei über 55 und mehr mit ein wenig Attackspeed dann bist gut dabei die stracks fix zu haben

  • Ich meinte, dass die 20 Chantodos länger brauchen als der CDR Reset von Archon. Deswegen kann man sich überlegen CDR auf der Waffe für +dmg oder +attspeed zu rollen, falls man keine 3faktor waffe hat. Mit Attspeed auf Waffe und durch Paragonlvl braucht man 209 Archon Stacks um auf Attspeed zu cappen. Dh alle Stats die sonst auf Attspeed und CDR gehen sind verschenkter Damage imho ^^

  • ja klar da hast recht aber dennoch büsst man ein wenn man lieber auf elemte ring verzichtet und lieber mehr Zähigkeit braucht...ich teste ja zur Zeit und mit einer guten Mischung auf attspeed und CDR besser wäre beides zu haben gehen die stracks ganz fix im 2 Anlauf vor dem archon... zu Beginn baust eh nichts auf erst im 2 Anlauf dann sollten die stracks aber recht schnell auf 20 sein in sehr wenigen sec.

  • habe es mal getestet selbst beim chantodo bleiben die stracks erhalten wenn man die beim rb noch hat nimmst sie mit ins neue ... die 20 stracks brauchen nur 3-5 maximal an sec um auf 20 zu sein wenn du gut timest dann kommst du zeitgleich mit dem neuen archon redy und hast volle Power ohne Zeit zu verlieren

  • Nach ausgiebigem Testen muss ich sagen, dass sich der Supportbarb einfach geschmeidiger als Support in den Vyrs spielen lässt. Gerade die Variante mit Ground Stomp zum pullen ist ideal, dann können in der Channeling Phase die Mobs vom Mage weggepullt werden und der Mage stirbt weniger außerhalb des Archons.


    Allerdings verliert die Barbie dadurch den Sprint Skill, was nicht so stört aber definitiv nice to have für eine Speedvariante ist.


    Wichtig auch ist auf Globe Radius zu achten, die Heal Globes vom Znec sind ein echter Survival Bonus für den Mage. Ich habe das ganze mit 14 Metern gespielt und lief ganz ordentlich. Im Prinzip ist man im Dauercharge, ergo Globes, pull von Mobs in den Pulk, Globes and so on...


    In die Einkehr beim Monk kommt man eben durch die Fahrerei vom Vyr selten. Der Attackspeed Buff ist allerdings ganz schön vom Monk. Gehen tut beides, aber gerade mit Ignore Pain gefällt mir die Barbie overall besser^^