Neuer Monitor 22" oder 24" mit FullHD

  • Hey zusammen,


    da ich derzeit noch eine Fujitsu B22W-6 nutze, würde ich mir dieses Jahr zu meinem Geburtstag gerne einen neuen Monitor gönnen. Letztes Jahr gab es den PC und dieses Jahr soll noch was fürs Auge passieren.


    Wie gesagt, derzeit ist der Fujitsu im Einsatz mit einer Auflösung von 1680x1050 und 60hz. Ich möchte aber gerne auf FullHD (mehr macht aufgrund meines Systems wenig Sinn) und evtl. sogar 75hz umsteigen. Der Monitor sollte 24" haben, kann aber auch gerne 22" sein wenn es ein echt cooles Teil ist. Ich glaube das ich auch einen höhenverstellbaren möchte, damit ich das Gerät besser auf mich abstimmen kann zwecks Blickwinkel etc. Der Monitor wird nur zum Zocken genommen. Was anderes wird damit kaum bis garnicht gemacht. Natürlich surft man mal kleines bisschen oder schaut kleinen Stream. Aber das ist nicht wichtig. Wichtig ist nur die Eignung fürs Zocken ;)


    Was könntet ihr so empfehlen bis maximal 200€ - mehr möchte ich wirklich nicht ausgeben, lieber wären mir sogar nur 150€. So Dinge wie FreeSync oder G-Sync brauche ich nicht. Ich brauche auch nicht unbedingt 144hz oder dergleichen. Wenn es natürlich in den Rahmen passt, von mir aus. Muss aber nicht sein, da ich die 144FPS eh nicht halten kann und ohne G-Sync / FreeSync führt das am Ende zu Tearing etc. oder nicht? ;)


    https://www.amazon.de/dp/B075D…tag=geizhalspre03-21&th=1


    Das brachte eine erste kurze Suche zum Vorschein, aber vielleicht gibt's ja noch bessere Modelle die ich nicht gesehen habe oder dergleichen. Leider habe ich auch von diesem Hersteller noch keine Produkte gehabt, sodass mir hier die Erfahrung fehlt ob dieser "gut" ist?

  • Yₒᵤ ₜₕᵢₙₖ ᵢ'ₘ ₜₒ ₘᵤcₐₙd ᵢ'ₘ cᵣₒₛₛᵢₙg ₜₕₑ ₗᵢₙₑ?

    Gₑₜ ᵤₛₑd ₜₒ ᵢₜ bₑcₐᵤₛₑ ᵢ'ₘ ₙₒₜ ₗₒₛᵢₙg ₜₕᵢₛ fgₕₜ.

    Bₑcₐᵤₛₑ ᵢ ₛₗₐy, wₕₑₙ ᵢ ₚₗₐy ₋ ₗᵢₛₜₑₙ ₐₙd fₒₗₗₒw ₘₑ.

    ᵢ'ᵥₑ gₒₜ ₐ dₑₘₒₙ ᵢₙ ₘₑ, ᵢ ₐₘ ₜₕₑ ₚᵣₒdgy.



  • Hallo,


    Deinem Beitrag nach suchst du eigentlich nur etwas mit Full HD und der rest wäre "nice2have"


    somit hier ein Budget Monitor mit deinen Anforderungen und sogar noch günstiger als gedacht :)


    https://www.amazon.de/AOC-G246…17&keywords=full+hd+144hz


    der ist Ohne Höhenverstellung... eventuell kannst du dir da mit anderen mitteln helfen.


    ansonsten wäre meine Empfehlung dieser Monitor mit Höhenverstellung:


    https://www.amazon.de/ASUS-Mon…-1&keywords=full+hd+144hz



    LG

    Manolo

  • Der für 135€ sieht ja mega interessant aus ;) Bin gerade noch am überlegen, ob nicht vielleicht sogar 22" reichen. Da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Wobei größer ja eigentlich immer besser ist :D Auf der Arbeit habe ich mittlerweile sogar 27" und davon sogar 2.....


    Aber zum Spielen, man sitzt ja doch direkt davor und muss am Ende alles überblicken. Aber 24" sollte eigentlich klar gehen... Ich denke zwecks der Höhe, das sollte zur Not auch ohne Verstellbarkeit gehen. Hoffe ich zumindest. Sehe nämlich, da kann man gut was einsparen.


    FreeSync brauche ich zwar nicht unbedingt, habe eine Karte von NVIDIA aber die 75hz würde ich natürlich trotzdem mitnehmen.


    Als Alternative habe ich auch schon


    iiyama G-Master Black Hawk GE2288HS-B1 54,7cm (21,5 Zoll):

    https://www.amazon.de/G-Master…320037031%2Cp_89%3AIiyama


    oder


    iiyama Prolite B2482HD-B1

    https://www.amazon.de/Prolite-…320037031%2Cp_89%3AIiyama


    Überlegt. Wobei es den letzteren auch in 22" gibt und mit oder ohne Höhenverstellbarkeit.

  • also ob 24" oder 27" das ist nur eine sehr kurze eingewöhnungssache... sehen tust du bei spielen wie Diablo und Co gleich... Bei schnellen Shootern wird die eingewöhnung etwas laenger dauern :)

  • also unter 24" ist echt so 2000er..., sowas kann ich im Jahr 2018 niemandem mehr empfehlen.


    24" oder 27" , wenn du 27" in der Arbeit hast, weißt du ja das es nicht zu Groß ist.


    Deine verlinkten Monitore kann man alle kaufen, sind wie gesagt allesamt hald "Budget" Monitore

    würde aber die von mir verlinkten trotzdem bevorzugen. (vor allem den ASUS)


    ob Höhenverstellbar oder nicht musst auch du selbst entscheiden, es ist auf jeden Fall sehr vorteilhaft.


    Es gibt nicht viele Gaming Monitore die weder Freesync noch Gsync haben, zum Beispiel BenQ, allerdings sind die über 200€ somit nicht in meiner Empfehlung enthalten, denn dieser hier ist eigentlich so ziemlich der beste 24" Gaming Monitor ohne Sync


    https://www.amazon.de/BenQ-XL2…enq%2B24%22%2Bgaming&th=1


    LG

  • Die Monitore von iiyama sind halt im Schnitt etwas günstiger haben dafür aber keinen DP-Anschluss sondern nur HDMI und DVI. Die Frage die ich mir gerade stelle. Geht 75hz über HDMI dann auch ohne FreeSync bzw.? Eigentlich schon oder? FreeSync an sich hat ja im Grunde erst mal nichts mit der Bildwiederholung des Monitors zu tun sondern lediglich mit dem Abgleich der Bilder?!


    Also sollte bei allen Monitoren egal ob DVI oder HDMI (2.0) oder DP mit der NVIDIA-Karte auch die 75hz gehen, richtig? ;)

  • Also die iiyama Geräte fallen schon mal raus. Die packen die 75hz nur mit FreeSync. So steht es zumindest im Handbuch. Warum auch immer das so ist. Keine Ahnung.


    https://cdn.iiyama.com/f/39abd…8hs-usermanual-g-revb.pdf


    Ist ja wirklich krass, ohne FreeSync bekommst du da dann deine 75hz auch nicht eingestellt. Das heißt für mich, es wird wohl doch AOC oder aber eine nicht Gaming-Variante von iiyama :D


    Schon mal vielen Dank für die Tipps soweit!

  • Bin mir halt nur nicht sicher wegen der Höhenverstellbarkeit :D Generell sehe ich bei den beiden Monitoren auch keinen wirklichen Unterschied in der technischen Spezifikation oder warum ist der AOC besser als der, den ich verlinkt habe.


    Ich will das ja nur verstehen. Dachte der iiyama den ich oben verlinkt habe ich ziemlich unschlagbar für den Preis :D der hat halt nur kein FreeSync, was ich ja eh nicht brauche in absehbarer Zeit. Das kostet natürlich auch, wenn nicht ganz so viel wie G-Sync, einen gewissen Aufpreis. Oder nicht? ;)


    Der AOC oder der Asus sehen natürlich gut aus, ich sehe nur wenig Unterschiede (bis auf optische) zu dem oben verlinkten iiyama. Nicht der, aus meinem Startpost sondern eben dieser: https://www.amazon.de/gp/aw/d/…w_429868031_t1_B00Z6KXXT4


    Aber ich kenne mich da nicht so gut aus und lasse mich daher sehr gerne belehren ;)

  • So, jetzt zu Weihnachten wirds ernst. Will mir jetzt endlich einen Monitor holen.


    Entweder https://www.mediamarkt.de/de/p…asus-vp247qg-2368127.html Der ist grad für 129 im Angebot oder


    https://www.amazon.de/dp/B075D…sc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it


    Welcher der beiden soll es werden? :D Gleich vorweg, FreeSync habe ich derzeit nicht, nutze eine NVIDIA 1060 :D

  • Ich persönlich würde kein TN Panel neben sondern immer ein IPS, hat deutlich bessere Farben und Brillianz und ist bei weiten nicht so drehwinkelabhängig.


    Ich hatte mal den Dell 2515H, super Monitor aber auch eine andere Preisklasse, hier würde ich dann lieber schauen so etwas zu einem vernünftigen Preis gebraucht zu bekommen, haste wirklich mehr von.

  • Allerdings haben die TN Panel geringere Reaktionszeiten. Es gibt auch gute Panels, welche die positiven Eigenschaften beider Varianten kombiniert haben.

    Manchmal treffen wir die falsche Entscheidung und landen am richtigen Ergebnis.

  • Habe mich jetzt für den Asus entschieden - die Marke sagt mir einfach mehr zu, außerdem kann ich den vor Ort im Laden holen - was mich persönlich auch sehr freut.


    Ich bin kein Hardcore-Gamer sondern spiele abends mal paar Runden. Ob die Farbtiefe oder der Blickwinkel jetzt zu 100% in Ordnung sind, spielt dabei für mich keine Rolle. Vorallem Blickwinkel ist nicht so wichtig, da ich nur einen Monitor nutze. Die meiste Zeit werden eigentlich Shooter gespielt. So Action-RPGs oder dergleichen wie z.B. Assassins Creed werden von mir überhaupt nicht gespielt. Ausschließlich Multiplayer - da muss auch nicht immer alles so schön sein, hauptsache schnell. Da werden auch mal Details runter geschraubt um stabile FPS zu haben :D


    Ich spiele zudem meist mit FPS-Lock zwischen 70-100 FPS - alte Angewohnheit aus Laptop-Tagen um die Hardware zu schonen :D Außerdem habe ich auch nur einen Ryzen 5 1600 gepaart mit einer GTX1060 6GB. Da brauche ich auch keinen 144hz 4k Monitor - auch wenn es noch so geil ist :D


    Ich spiele seit fast 2 Jahren mit einem Fujitsu B22W-6 - ich denke da wird einer der beiden oben stehenden mit Sicherheit eine kleine Verbesserung sein, oder nicht?


    Ich weiß, es meint keiner hier böse sondern alle gut. Aber es ist in allen Technik-Foren das selbe. Man fragt für einen bestimmten Preisbereich was man sich kaufen möchte und bekommt immer einen Porsche++ empfohlen :D Mein Budget sind um die 150€ die ich ausgeben möchte, mehr ist mir ein Monitor nicht wert. Mein PC hat neu vll um die 800-900€ gekostet, da werde ich keine 500€ für einen Monitor lassen - auch wenn dieser bestimmt besser als meiner ist ;)

  • Hab mir erst vor 2 wochen selber einen Monitor für 129€ gekauft. Im Laden, weil er schick aussah und zudem sehr dünn ist. Der soll mich mal begleiten, wenn ich mit der switch zu den schwiegereltern oder so fahre :hammer: anders is das ned auszuhalten.


    Bin mit der Qualität positiv überrascht. Dachte eigentlich in dem preissegment kanns ja nimmer allzudoll sein. Aber so kann man sich täuschen :0o